Red Bull stellt sich die Frage nach der begrenzten Superlative

29 Okt

Was mich immer wieder antreibt, ist die Frage, wie weit man überhaupt gehen kann… Diese Überlegung hat das Gros aller Menschen nicht. Sie führen ein stinknormales Leben – wie du und ich. Sie kratzen nicht an Limits oder übertrumpfen alte Rekorde. Sie heißen nicht Felix Baumgartner oder Danny MacAskill. Doch unter ihnen schlummern sie.

Aber was unterscheidet einen einen Free Runner von einem Spaziergänger oder einen Cliff Diver von einem Wasserturmspringer? Es ist nicht die endlose Suche nach dem ultimativen Kick. Auch nicht der Wille, neue Trends zu setzen. Es ist vielmehr der Glaube, das Unmögliche möglich zu machen.

Diese Glaubenskraft versucht Red Bull mit aktuellem Kampagnen-Clip in jedem von uns zu wecken. Ob mit oder ohne Flügel.
Der Song heißt übrigens “Outro” und ist von der französischen Elektronic-Dreampop-Band M83.

Freundlichst gefördert von Red Bull.

No comments yet

Leave a Reply

More in Funsports, zFEATURED (7 of 207 articles)
camper KREMER WOMAN MEN