Born To Be Wild 3D – Elefantenschlafenszeit | DOKU

1 Feb

Völlig an mir vorbeigeschrubbt, obwohl ich doch empfänglich für emotionale Tierdokus bin. Bereits in 2011 veröffentlicht, ist Born to be wild ein Film, der die kühlsten Herzen bei diesem kalten Winterwetter erwärmt.

Born to be Wild 3D – ist eine inspirierende Geschichte von Liebe, Hingabe und der bemerkenswerten Bindung zwischen Mensch und Tier. Dieser Film dokumentiert das Leben von verwaiste Orang-Utan- und Elefantenjungen sowie zwei außergewöhnliche Menschen, die sich der Rettung und Aufzucht dieser gefährdeten Tierarten verschrieben haben. In atemberaubenden Bildern (sogar in 3D) ist Born to Be Wild eine herzerwärmende Abenteuerstory, die den Kinogänger mit auf eine Reise in die üppigen Regenwälder von Borneo nimmt. Mit der weltbekannten Primatologin Dr. Birute Galdikas, und der über die zerklüftete kenianische Savanne hinaus bekannte Wildtierpflegerin Daphne Sheldrick, welche 2006 von der Königin Elisabeth II. zur Dame Commander of the Order of the British Empire geschlagen wurde, das erste Mal in Kenia seit der Unabhängigkeit 1963. Die Doku begleitet zwei Frauen und ihr Team, wie sie die Tiere retten, rehabilitieren und zurück in die Wildnis entlassen.

FUN-Facts:
- das Wort Orangutan bedeutet “Person des Waldes”
- Elfantenohren dienen ihnen zur Kühlung des Körpers in der heißen afrikanischen Wüste

Erzählt wird die Geschichte von Academy-Award® Gewinner Morgan Freeman!

Genre: Documentary
Cast: Morgan Freeman, Birute Galdikas, Daphne Sheldrick
Director: David Lickley
Writer: Drew Fellman
MPAA: N/A
Studio: Warner Bros. Pictures

Schauen könnt ihr den Film in ausgewählten IMAX Kinos, im !Internet-Stream! oder auf DVD bestellen.

Der komplette Trailer kommt hier:

No comments yet

Leave a Reply

More in VIDEO, zFEATURED (69 of 219 articles)
GoPro surf kamera apocalypse later surf now video The Whales by The MERMEN Krill Slippin